Direkt zum Inhalt

„Känguru-Wettbewerb“ an der Gönser-Grund-Schule

Posted in Allgemein

Die Gönser-Grund-Schule nahm auch in diesem Jahr am 21. März an dem „Känguru-Mathematikwettbewerb“ teil. 56 Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Jahrgangsstufe stellten sich mit Freude und Ehrgeiz der Herausforderung in 75 Minuten 24 Aufgaben aus den unterschiedlichsten mathematischen Themengebieten zu lösen.

Nachdem die zentrale Auswertung aus Berlin Anfang April erfolgt war, fand am 10. Mai unter der Leitung von Herrn Heußner und Frau Walther (Fachleitung Mathematik) die Siegerehrung statt. Alle Schülerinnen und Schüler erhielten eine Urkunde, eine Broschüre mit den Aufgaben und Lösungen des diesjährigen Wettbewerbs sowie ein kreatives Knobelspiel.

Drei Kinder aus der 3./4. Jahrgangsstufe wurden an diesem Tag besonders geehrt und erhielten zusätzliche Preise: Mia Krok (3a) und Bastian Erb (4a) für einen hervorragenden 3. Platz, sowie Shana Palmy (4b) für den weitesten „Kängurusprung“ (d.h. der größten Anzahl von aufeinander folgenden richtigen Antworten).

Erstmals nahmen auch 54 Erst- und Zweitklässler mit großem Eifer und Freude am Mini-Känguru-Wettbewerb für die jüngsten Grundschüler teil.

Hier belegte im zweiten Jahrgang Henry Adeleye (2b) den ersten Platz. Zweiter wurde Tael Rohn (2b) und Dritte Carolina Schneider (2a).

Im ersten Jahrgang gewann Bruno Müller aus der Klasse 1a, vor Jana Lex (1a) und Mia Schwagerus (1b). Alle teilnehmenden Kinder erhielten auch hier eine Urkunde. Die Jahrgangssieger erhielten einen kleinen Preis.

Einige Funktionen dieser Webseite verwenden Cookies, mit der Verwendung der Seite stimmen Sie dem zu.OK