Direkt zum Inhalt

Sachunterricht

Der Sachunterricht beschäftigt sich mit Fragen und Themen, die aus der Erfahrungswelt und der konkreten Lebensumwelt der Kinder kommen.

Den Rahmen für die inhaltliche Gestaltung bilden fünf Inhaltsfelder:

  • Gesellschaft und Politik
  • Natur
  • Raum
  • Technik
  • Geschichte und Zeit

Die Reihenfolge der Inhaltsfelder bedeutet weder eine Gewichtung noch eine Vorgabe der zeitlichen Bearbeitung.

Der Unterricht wird so gestaltet, dass sinnvolle Verknüpfungen der Inhaltsfelder möglich sind. Durch die Vernetzung der Inhaltsfelder haben die Kinder die Möglichkeit, Handlungswissen in Zusammenhängen zu erwerben und aktuelle Anforderungssituationen zu bewältigen.

Aus den Inhaltsfeldern lassen sich verschiedene thematische Schwerpunkte ableiten (z.B. Inhaltsfeld „Natur“: Grundlagen des Magnetismus; Wasserkreislauf). Bei der Wahl der Schwerpunkte werden u.a. auch die regionalen und schulspezifischen Besonderheiten sowie die Interessen und Neigungen der Lernenden berücksichtigt (z.B. Inhaltsfeld „Gesellschaft und Politik“: Klassenrat; Inhaltsfeld „Natur“: Besuch des Kinderchemikums in Marburg).

Das Fach Sachunterricht bietet sich besonders für fächerübergreifendes Arbeiten an, so lassen sich viele Themenbereiche mit den Hauptfächern Deutsch und Mathematik, aber auch mit den Nebenfächern Religion, Kunst, Musik und Sport verknüpfen.

Zudem erwerben die Lernenden folgende Handlungskompetenzen zur Erkenntnisgewinnung:

  • erkunden und untersuchen
  • planen und konstruieren
  • darstellen und formulieren
  • dokumentieren und präsentieren
  • Informationen, Sachverhalte und Situationen beurteilen

Einige Funktionen dieser Webseite verwenden Cookies, mit der Verwendung der Seite stimmen Sie dem zu.OK