Direkt zum Inhalt

Autor: André Heuser

36 neue ABC-Schützen in der GGS

Posted in Allgemein

Am Dienstag war es endlich so weit: 36 Kinder aus den Gönser Stadtteilen wurden in der Gönser-Grund-Schule eingeschult. 2 Klassen, die von Frau Bödeker und Frau Mentz unterrichtet werden.

Es war ein großer Festtag in der Schule.

Gestartet wurde der Tag mit dem Gottesdienst für die Klasse 1a, den der Pfarrer David Lieder abgehalten hat. Im Anschluss liefen alle Schulkinder gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen zur Schule.

Hier wurden die neuen Erstklässler der Klasse 1a mit einem Lied von den Klassen 2, 3 und 4 in Empfang genommen. Die Feierlichkeiten fanden bei herrlichstem Wetter auf dem Schulhof statt. Nach dem Lied und netten Worten von der Schulleiterin Frau Schliebener wurden die Paten für die neuen Schüler aufgerufen. Die Schüler der Klasse 3a nahmen jeweils ihr Patenkind in Empfang und führten es im Anschluss ins Schulgebäude zur ersten Unterrichtsstunde.

Währenddessen wurden die Eltern vom Förderverein auf dem Schulhof verköstigt. Nach einer Stunde kamen die Erstklässler freudestrahlend wieder zu ihren Eltern und berichteten von ihrer ersten Schulstunde. Jetzt ging das gleiche Prozedere nochmal von vorne los für die neuen Erstklässler der Klasse 1b von Frau Mentz. Auch diese aufgeregten ABC-Schützen starteten mit einem Gottesdienst mit Pfarrer Lieder und gingen gemeinsam in die Schule. Sie wurden empfangen von der restlichen Schulgemeinde mit dem Kinderrechtelied und starteten dann, geführt von ihren Paten der Klasse 3b in ihre erste Unterrichtsstunde. Gegen 12.30 Uhr war der aufregende Vormittag zu Ende und die neuen Schulkinder konnten mit ihren Familien in einen bestimmt aufregenden Nachmittag starten.

Auch in den Sommerferien passiert in der GGS so einiges …

Posted in Allgemein

Da heißt es immer, in den Sommerferien, passiert doch in der Schule nichts. Die Lehrer haben frei und die Schüler sind alle in den wohlverdienten Ferien –  Von wegen – In der Gönser-Grund-Schule, wie auch in vielen anderen Schulen passiert in den Sommerferien so einiges. Da werden die Klassenräume komplett ausgeräumt und geputzt und die Böden neu versiegelt, damit die Klassen danach wieder mit den passenden Möbeln für die kommende Altersstufe bestückt werden können.

Hüpfkästchen vom Elternbeirat gemalt

Die Fenster werden geputzt. Es wird aufgeräumt, umgeräumt und eingeräumt. Die Lehrer treffen sich in regelmäßigen Abständen, um zu planen, zu kopieren und sich auf das kommende Schuljahr vorzubereiten. Aber auch der Elternbeirat war sehr aktiv in den Sommerferien. Man hat sich gemeinsam getroffen und mit einigen Hüpfkästchen und anderen bunten Bildern den Schulhof der GGS verschönert. Jetzt sind die Sommerferien schon fast gelaufen, die Schüler machen sich schon wieder bereit für das kommende Schuljahr, die neuen Schulkinder werden in der nächsten Woche eingeschult, die werden alle begeistert sein, über die neuen bunten Bilder, die jetzt den Schulhof noch schöner machen und in den Pausen eine weitere Spielmöglichkeit bieten.

Die GGS dankt dem Elternbeirat für das Engagement. War doch erst vor nicht einmal 8 Wochen das riesige Schulfest mit Tanzdarbietungen, Spielstationen, Malstationen und einem großen Kuchenbuffet, welches der Elternbeirat gemeinsam mit den Schülern und Lehrern der GGS auf die Beine gestellt hat. Wir sind stolz und froh einen so aktiven Elternbeirat zu haben, der die Schule aktiv unterstützt und auch in den Sommerferien nicht ruht, denn auch dann, passiert in der Schule so einiges.

Abschied in der Gönser-Grund-Schule – Verabschiedung der 4. Klassen und die Schulhunde gehen in den „Ruhestand“

Posted in Allgemein

Der letzte Schultag vor den Sommerferien war noch mal sehr aufregend in der Gönser-Grund-Schule. Von Ferienstimmung konnte noch keine Rede sein, denn es gab noch einige wichtige Programmpunkte, die vorher noch erledigt werden mussten und worauf sich schon alle freuten.

Sieger des Vorlesewettbewerbs

Der Schultag startete mit der Preisverleihung zum Vorlesewettbewerb, der vor einigen Tagen in der Schule stattfand (die BZ berichtete). Für jeden lesemutigen Schüler jeder Klassenstufe gab es eine Urkunde und die Plätze 1 bis 3 erhielten noch einen Büchergutschein der Buchhandlung Bindernagel. Die Plätze 1 und 2 bekamen noch zusätzlich ein Geschenk in Form eines Buches. Hier können die jungen Leser ihre Fähigkeiten gleich weiter einsetzen und alle freuten sich über ihre Preise.

Verabschiedung der 4.Klassen

Der Höhepunkt des Schultages war nicht etwa die Zeugnisvergabe, die natürlich nebenher auch noch geschehen ist, sondern die Verabschiedung der Schulkinder der 4. Klassen aus der Grundschule, von den andern Schulkindern der Gönser-Grund-Schule. Hierzu müssen die Kinder der vierten Klassen, mit ihren KlassenlehrerInnen, durch ein Spalier laufen, welches aus den Mitgliedern der gesamten Schulgemeinde besteht. Mit Klatschen, Musik und guten Wünschen, werden sie dann auf Ihren Weg zur Schule heraus begleitet. Dies ist immer sehr emotional und es fließen auch immer ein paar Tränchen, da in vier Jahren eine starke Bindung zu den Lehrern, Mitschülern und andren Freunden entsteht und jetzt eine große Veränderung bevorsteht.

Die Schulhunde Hanya und Ilvy werden in den Ruhestand verabschiedet

Im Anschluss wurden ebenfalls unsere Schulhunde Hanya und Ilvy in den Ruhestand verabschiedet. Da unser Schulhund Hanya jetzt ein Alter erreicht hat, wo es für sie zu anstrengend wäre, weiterhin die Arbeit eines Schulhundes zu verrichten und Ilvy nicht alleine ihren Dienst versehen kann, wurden beide in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Zu guter Letzt musste die Schulgemeinde sich auch noch von einer Kollegin trennen. Unsere Referendarin, Frau Demann hat ihr Referendariat beendet und beginnt nach den Sommerferien an einer anderen Schule ihren weiteren beruflichen Lebensweg.

Allen, die die Gönser-Grund-Schule verlassen haben, aus dem einen oder anderen Grund, wünschen wir alles Gute für Ihren weiteren Lebensweg und dass sie immer wieder mit positiven Gedanken an Ihre Zeit hier zurückdenken.

Während der Projektwoche an der Gönser-Grund-Schule …

Posted in Allgemein

… zum Thema „Tiere“, beschäftigten sich 13 Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Klasse mit den Bienen. Dabei lernten sie unter anderem, welche Bienen in einem Bienenstock leben, welche Aufgaben Bienen in ihrem kurzen Leben haben und wie sie Honig produzieren. Außerdem konnten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Honigsorten der Imkerei Junker und Gerum bei einem Honigbrot-Frühstück probieren und ein besonderer Ausflug führte die Gruppe zu den nahegelegenen Bienenstöcken der Imkerei Seip.

Dort konnten alle, ausgestattet mit einem Bienenanzug, einen Blick in einen Bienenstock werfen. Zu ihrer Freude konnten sie in einem extra aufgestellten Schaukasten auch die Bienenkönigin entdecken. Abschließend beantwortete der Imker, Benjamin Koch, sehr geduldig die vielen, außergewöhnlichen und sehr interessanten Fragen der Gruppe. Als Andenken an diesen tollen Tag bekamen alle eine gelbe Kappe und jeder konnten einen Teil einer Wabe mit nach Hause nehmen.

„Lesen will gelernt sein“ – Vorlesewettbewerb in der GGS

Posted in Allgemein

Es ist schon eine lieb gewordene Tradition, dass in der letzten Woche vor den Sommerferien der Vorlesewettbewerb in der Gönser-Grund-Schule stattfindet.

In jeder Klassenstufe lasen vier Schülerinnen oder Schüler aus einem von Ihnen ausgewählten Buch vor. Drei Minuten gaben die Vorleser ihr Können zum Besten und begeisterten ihre Zuhörer.

Vorlesen der 3.Klassenstufe

Die Jury in diesem Jahr bestand aus einer unserer treuen Bibliotheksmütter, unseren Oberstufenpraktikanten, die zurzeit ihr Praktikum an der Schule machen, unserer UBUS-Kraft und einer Mitarbeiterin der Buchhandlung Bindernagel.

Hier nochmals ein großes Dankeschön an die Buchhandlung, die uns immer unterstützt und vielen Dank für die Mitarbeit in unserer Jury!

Diese ausgewählte Jury, bewertete die Vorträge und so gab es in jeder Klassenstufe einen erst, zweit und dritt platzierten. Jeder bekommt für sein Vorlesen bei einer noch folgenden Preisverleihung ein kleines Präsent und für die Platzierungen gibt es noch Gutscheine von der Bücherei Bindernagel für die Besten.

Die Tiere sind los in der Gönser – Grundschule

Posted in Allgemein

Hundegebell? Summen da nicht Bienen? Hufgetrabbel? Und waren das nicht gerade Dinosaurier, die dort um die Ecke gerannt sind?

Das fragt man sich in dieser Woche ständig, wenn man auf den Schulhof der Gönser-Grund-Schule kommt oder durch die Flure der Schule geht. Es ist Projektwoche. In diesem Jahr steht die Projektwoche ganz unter dem Motto „Tiere“. Es gab zahlreiche Projekte, in die sich die 130 Schüler der Schule einwählen konnten.

Es gibt zum Beispiel das Projekt Bienen, bei dem sich die Schüler näher mit diesen fleißigen Insekten befassen können, einen Imker besuchen und auch ein Insektenhotel bauen.

Es gibt das Projekt Vögel. Hier werden unter anderem Vogeltränken gebastelt und eine kleine Vogelaufzuchtstation in der Umgebung besucht. Im Ameisenprojekt wird eine richtige Ameisenfarm angelegt und man kann ganz deutlich erkennen, wie fleißig diese kleinen Tiere sind. Bei dem Pferdeprojekt werden Voltigiergrundlagen besprochen und kleinere Übungen einstudiert, es wird die benachbarte Reithalle besucht und dort die Pferde gepflegt. Ein eigenes Pferd in Form eines Steckenpferdes wurde auch gebaut.

Im Marienkäferprojekt wurde unter anderem ein kleines Theaterstück einstudiert, welches am Schulfest (16.07.) aufgeführt wird. Man darf gespannt sein.

Bei den Seepferdchen entsteht ein Bilderbuch, es wurde das Freibad besucht und natürlich hat man viel über diese kleinen besonderen Fische erfahren. Die Hundegruppe war im Tierheim in Butzbach und bedankt sich nochmals auf diesem Wege für den tollen Vormittag dort.

Die Dinosaurier bauen Lebensräume dieser besonderen Tiere nach und erfahren viel über diese Pflanzen- oder Fleischfresser. Man sieht, es gibt in dieser Woche viel zu entdecken in der GGS.

Den Schülern und Lehrern macht es jedenfalls einen großen Spaß, die einzelnen Projekte auf die unterschiedlichste Art zum Leben zu erwecken. Krönung des Ganzen ist das Schulfest am Samstag, dem 16.07. in der Zeit von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

Hierzu sind alle herzlich eingeladen. Dann kann man sich bei Kaffee und Kuchen oder bei Steak und Würstchen, selbst ein Bild machen von den Ergebnissen dieser außergewöhnlichen Woche in der Gönser-Grund-Schule.

Tolle Fußballerfolge für die Gönser-Grund-Schule

Posted in Allgemein

Zum ersten Mal nach der Pandemie-“Auszeit” fand in der letzten Woche ein Grundschulfußballturnier statt.

Schon vor der Pandemie hat die GGS regelmäßig an den Grundschulfußballturnieren teilgenommen, deshalb haben wir uns natürlich auch diesmal mit zwei Mannschaften daran beteiligt. Es war eine Jungenmannschaft mit 10 Jungs und eine Mädchenmannschaft mit 10 Spielerinnen. Die Spieler stammten alle aus den Klassen 4a und 4b.

Das Turnier fand in Bad Vilbel Gronau, in der Zeit zwischen 9.00 und 13.00 Uhr statt. Aus diesem Grund fuhr man mit einem Bus von Kirch Göns nach Bad Vilbel. Unterwegs haben wir noch eine Mannschaft aus der Haingrabenschule in Nieder-Weisel mitgenommen. Es war ein tolles und auch recht erfolgreiches Turnier für die GGS in Bad Vilbel.

Während die Jungenmannschaft auf dem 13. Platz landete, haben die Mädchen es geschafft, einen hervorragenden 2. Platz zu erzielen. Das war eine super Leistung, muss man doch auch bedenken, dass einige der SpielerInnen noch nie Fußball gespielt haben, bevor sie mit dem recht kurzen Training für das Turnier gestartet haben.

Einen großen Dank möchten wir noch an die HSG ausrichten, die uns mit den tollen Trikots unterstützt haben. Danke!

Verleihung der Urkunden für die Bundesjugendspiele an der GGS

Posted in Allgemein

Erstmals wieder Bundesjugendspiele nach der Coronapandemie in der GGS

Zwei Jahre gab es keine Bundesjugendspiele in der Gönser-Grund-Schule.
Zwei Jahre konnten die Schüler sich nicht gegenseitig ihre tollen Leistungen im Bereich der Leichtathletik zeigen.
Zwei Jahre konnte nicht richtig geübt werden, um an die hervorragenden Leistungen der vergangenen Jahre anzuknüpfen.

Trotz allen Widrigkeiten fanden endlich wieder die Bundesjugendspiele in der Gönser-Grund-Schule statt. Schon lange erwartet und von den meisten Kindern dieser Schule auch schon heiß ersehnt, wurden nach zwei Jahren Pandemie die Wettkämpfe wieder durchgeführt. Es war für alle Beteiligten ein toller Tag, an dem die Kinder endlich ihre Fähigkeiten im Laufen, Springen und Werfen unter Beweis stellen konnten. Mit viel Engagement und noch mehr Spaß haben sie dies auch getan.

Heraus kamen tolle Ergebnisse, die alle zufrieden stellten. In dieser Woche wurden nun die Urkunden anlässlich der Bundesjugendspiele 2022 in der GGS verliehen. Von der gesamten Schülerschaft bekamen 12% eine Ehrenurkunde und dies trotz wenig Übung und viel Sportausfall während der Pandemie! Ebenfalls gab es noch zahlreiche Siegerurkunden und auch Teilnehmerurkunden. Es wurden besonders die Jahrgangsbesten geehrt und auch die Schulsieger. Hier konnten überragende Leistungen mit über 1000 Punkten vorgewiesen werden.

Große Hilfe bei der Durchführung waren wie immer die Eltern und der Elternbeirat, der mit einem Sportlerbuffet die Bundesjugendspiele immer tatkräftig unterstützt. Ohne diese Hilfe wäre so eine Veranstaltung nicht so leicht durchzuführen.

Abschließend konnte die Rektorin Frau Schliebener feststellen, dass die GGS wieder hervorragende sportliche Leistungen gezeigt hat, was nicht zuletzt daran liegt, dass der Schule der Sportunterricht und die allgemeine Bewegungsförderung so wichtig ist, da es ja auch eines der Kinderrechte ist, die zu fördern sich die Schule auf Ihre Agenda geschrieben hat.